2012: Team Futura holt sich die Meisterschaft bei den "Ü42-Herren"

Zur HBW-Meisterschaft der "Ü42-Herren" (Jahrgang 1970 und älter) kamen in diesem Jahr am 18.03.2012 sechs Mannschaften, leider wie schon in den letzten Jahren ausschließlich aus dem badischen Landesteil, in der Dragonerhalle in Karlsruhe zusammen. Teilnehmer waren zwei Mannschaften aus Mannheim (TSV Mannheim und Mannheimer HC), zwei aus Heidelberg (Futura Heidelberg und die "Kurpfälzer Spätlese", im Wesentlichen bestehend aus Spielern der TSG Rohrbach, der TSG Heidelberg und des HC Heidelberg), der HC Gernsbach (verstärkt durch einige "Gastspieler") sowie der Ausrichter Karlsruher TV. 
Neben dem sportlichen Wettstreit nahm bei einer solchen Meisterschaft natürlich auch das Wiedersehen und der Austausch mit (ebenso) alten Hockeykameraden einen wichtigen Stellenwert ein. Das Sportliche kam jedoch nicht zu kurz. In den ehrgeizig aber immer fair ausgetragenen Begegnungen blitzte oftmals die alte Klasse einer Reihe der Akteure auf. 

Zum sportlichen Verlauf der Meisterschaft:
Es wurde in zwei Dreiergruppen gespielt. Nach jeweils siegreichen Spielen landeten die Teams des TSV Mannheim und vom Hockey Team Futura Heidelberg im Finale, welches Team Futura nach spannendem Verlauf letztendlich verdient für sich entscheiden konnte.

Ergebnisse der Platzierungsspiele:

Spiel um Platz 5     "Kurpfälzer Spätlese" - Karlsruher TV 6 : 3  
Spiel um Platz 3 Mannheimer HC - HC Gernsbach 6 : 4
Finale Futura Heidelberg - TSV Mannheim        8 : 5


Dass es allen gefallen hat, zeigt das abschließende Gruppenfoto der teilnehmenden Mannschaften. Wie zum Schluss vereinbart, wird das Turnier im nächsten Jahr vom TSV Mannheim ausgerichtet. Spielort wird voraussichtlich die vereinseigene Halle des TSV Mannheim sein. 
(Quelle: HBW Webseite. Autor: Hans-Jürgen Klawe - KTV).

Zur Bildergalerie